1. Hauptbegriffe
Als Website wird die Website bezeichnet, die im Internet die Adresse http://dubldom.by
hat. Die Website-Administration ist SIA HomeLand Latvija. Sitz: Matisa iela 61-28, Riga, LV-1009, Latvija Reg. № ‎40203085597
Als Benutzer wird ein Benutzer der Website, natürliche oder juristische Person bezeichnet, die das Feedback-Formular auf der Website benutzt.
Als Feedback-Formular gelten spezielle Felder, in die der Benutzer persönliche Informationen eintippt, um die Benutzerinformationen an den Website-Administrator zu übermitteln.
Als Politik wird die aktuelle typische Datenschutzpolitik des Website-Administrators bezeichnet.
2. Allgemeines
2.1. Diese Politik ist ein offizielles Typendokument des Website-Administrators und bestimmt die Ordnung der Datenverarbeitung des Datenschutzes über natürliche und juristische Personen, die das Feedback-Formular auf der Website benutzt.
2.2. Der Zweck dieser Politik besteht darin, einen angemessenen Schutz von Informationen über Benutzer, einschließlich ihrer personenbezogen Daten, vor dem unbefugten Zugang und vor der Offenlegung sicherzustellen.
2.3. Die Beziehungen im Zusammenhang mit der Sammlung, Speicherung, Verbreitung und dem Schutz von Informationen über Benutzer werden von dieser Politik und geltenden russischen Gesetzgebung reguliert.
2.4. Die geltende Fassung der Politik, bei der es sich um ein öffentliches Dokument handelt, wurde von der Website-Administration erstellt und ist für jeden Internetbenutzer beim Kliken auf den Hypertextlink „Datenschutzpolitik“ zugänglich.
Die Website-Administration hat das Recht, Änderungen dieser Politik vorzunehmen. Bei Änderungen der Politik benachrichtigt die Website-Administration darüber alle Benutzer, indem sie eine neue Fassung der Politik auf der Website an der ständigen Adresse veröffentlicht: http://dubldom.by/politika-konfidencialnosti/ Frühere Fassungen werden in den Archivunterlagen der Website-Administration gespeichert.
2.5. Mit dem Feedback-Formular stimmt der Benutzer den Bedingungen dieser Politik zu.
2.6. Sollte der Benutzer den Bedingungen dieser Politik nicht zustimmen, muss die Verwendung des Feedback-Formulars sofort beendet werden.
2.7. Der Website-Administrator überprüft die Richtigkeit von erhaltenen (gesammelten) Informationen über die Benutzer nicht.
3. Ziele der Informationsverarbeitung
Der Website-Administrator verarbeitet Informationen über Benutzer, einschließlich ihre personenbezogenen Daten, um die Verpflichtungen der Entwickler gegenüber Benutzern in Bezug auf die Nutzung der Website zu erfüllen.
4. Zusammensetzung von Informationen über Benutzer
Der Entwickler verarbeitet Informationen über Benutzer, darunter:
4.1. Personenbezogene Daten von Benutzern, die von der Website-Administration mit der vorherigen Zustimmung von Benutzern zur Verfügung gestellt werden und für die Verwendung des Feedback-Formulars erforderlich sind: Name, Vorname, Vatername, E-Mail, Telefon (Fax) mit der Vorwahl.
Weitere Informationen über Benutzer, die auf Wunsch von Benutzern zur Verfügung gestellt wird: Organisation, Stadt, Amtsbezeichnung.
4.2. Informationen, die vom Entwickler im Ergebnis von Benutzerhandlungen bei der Nutzung der Website erhalten werden.
5. Verarbeitung personenbezogener Daten von Benutzern
5.1. Die Verarbeitung personenbezogener Daten gründet sich auf folgenden Grundsätzen:
a) Rechtmäßigkeit der Zwecke und Methoden der personenbezogenen Datenverarbeitung und Gewissenhaftigkeit,
b) die Übereinstimmung der Zwecke der personenbezogenen Datenverarbeitung mit den vorgegebenen und bei der Sammlung von personenbezogenen Daten erklärten Zwecken;
c) die Übereinstimmung des Umfang und der Art der verarbeiteten personenbezogenen Daten, Methoden der personenbezogene Datenverarbeitung mit den personenbezogenen Datenverarbeitungszielen;
d) Unzulässigkeit der Zusammenfassung von personenbezogenen Datenbanken, die für untereinander unvereinbare Zwecke geschafft wurden.
6. Bedingungen und Zwecke der personenbezogenen Datenverarbeitung
Der Website-Administrator verarbeitet personenbezogene Daten des Benutzers mit seiner Zustimmung, um dem Benutzer auf der Website angebotene Dienstleistungen zu erbringen.
7. Sammlung von personenbezogenen Daten
Personenbezogene Daten des Benutzers gemäß dem Punkt 4 dieser Politik werden vom Benutzer der Website-Administration mit der Zustimmung des Benutzers übermittelt.  Die Übermittlung von personenbezogenen Daten vom Benutzer dem Website-Administrator mittels des Feedback-Formulars bedeutet, dass der Benutzer zur Übermittlung seiner personenbezogenen Daten zugestimmt.
8. Speicherung und Verwendung von personenbezogenen Daten
Personenbezogene Daten von Benutzern werden ausschließlich auf elektronischen Datenträgern gespeichert.
9. Übermittlung von personenbezogenen Daten
Personenbezogene Daten von Benutzern dürfen an Dritte nicht weitergegeben, sofern dies nicht ausdrücklich in dieser Politik vorgesehen ist.
Die Bereitstellung personenbezogener Daten von Benutzern auf Antrag staatlicher Behörden (Organe der örtlichen Selbstverwaltung) erfolgt in der gesetzlich vorgeschriebenen Ordnung.
10. Vernichtung von personenbezogenen Daten
Die personenbezogenen Daten des Benutzers werden vernichtet:
– beim Löschen der vom Benutzer eingegebenen Informationen durch die Website-Administration.
11. Rechte und Pflichten von Benutzern
11.1. Die Benutzer sind berechtigt,:
– auf der Grundlage einer Anfrage Informationen vom Website-Administrator bezüglich der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zu erhalten.
12. Maßnahmen zum Benutzerinformationsschutz
Der Website-Administrator ergreift alle technischen, organisatorischen und rechtlichen Maßnahmen, um den Schutz der personenbezogenen Daten des Benutzers vor einem unbefugten oder versehentlichen Zugang, der Vernichtung, Änderung, Sperrung, Vervielfältigung, Verbreitung sowie vor anderen unrechtmäßigen Handlungen zu gewährleisten.
13. Anfragen von Benutzern
13.1 Die Benutzer haben das Recht, ihre Anfragen an den Website-Administrator, einschließlich Anfragen hinsichtlich der Verwendung ihrer personenbezogenen Daten, die im Punkt 4 dieser Politik vorgesehen sind, schriftlich an die im Punkt 1 genannte Adresse zu richten.
13.2. Die vom Benutzer gesendete Anfrage muss folgende Information enthalten:
Bei der Anfrage einer natürlichen Person:
– die Nummer des Hauptdokuments, das die Person des Benutzers oder seines Vertreters bestätigt;
– Information übers Ausstellungsdatum des genannten Dokuments und der ausstellenden Behörde;
– Text in Freiform. Das Registrierungsdatum muss im Feedback-Formular unbedingt angegeben werden;
– die Unterschrift des Benutzers oder seines Vertreters.
Bei der Anfrage einer juristischen Person:
– Anfrage in Freiform auf dem Firmenkopfbogen. Das Registrierungsdatum muss im Feedback-Formular unbedingt angegeben werden;
– Die Anfrage muss von einer bevollmächtigten Person unterzeichnet werden, zur Anfrage müssen Dokumente beigelegt werden, die die Befugnisse der Person bestätigen.
13.3. Der Website-Administrator verpflichtet sich, die vom Benutzer empfangene Anfrage innerhalb von 30 Tagen nach dem Erhalt der Anfrage zu prüfen und zu beantworten.
13.4. Die ganze Korrespondenz, die der Entwickler von Benutzern erhält (sowohl schriftliche als auch elektronische Anfragen), bezieht sich auf Informationen mit dem beschränkten Zugang und darf ohne schriftliche Zustimmung des Benutzers nicht weitergegeben werden. Personenbezogene Daten und andere Informationen über den Benutzer, der die Anfrage gesendet hat, dürfen nicht ohne spezielle Zustimmung des Benutzers anders verwendet werden, als für die Beantwortung zum Thema der erhaltenen Anfrage oder in gesetzlich direkt vorgesehen Fällen.